Cookies auf dieser Webseite
Diese Webseite verwendet Cookies sowie externe Inhalte, um Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies und externen Inhalte helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung aller Cookies und externen Inhalte einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies sowie externe Inhalte oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf "Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies und externen Inhalte".
Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies und externen Inhalten

MIT ABSTAND ELEKTRISIEREND.

ENTDECKEN SIE UNSERE ZAHLREICHEN HYBRID-FAHRZEUGMODELLE ZU TOP-KONDITIONEN. DANK BMW-PRÄMIEN, INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE UND UMWELTBONUS PREISVORTEIL VON BIS ZU 14.500 EUR* SICHERN.

BMWX1 xDrive25e: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 43 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 13,8 kWh/100 km;
BMW i3 (120 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive: Stromverbrauch kombiniert: 13,1 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km;
BMW 330e Touring: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,9 - 1,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 44 - 38 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 15,6 - 14,5 kWh/100.
*Nur solange der Vorrat reicht. Angebot gültig bis 30.09.2020 bei Zulassung bis 31.12.2020.

DIE NEUE BMW UMWELTPRÄMIE
Für alle Halter von BMW und MINI Dieselfahrzeugen mit der Abgasnorm Euro 5 und Euro 4, die ihr Fahrzeug beim BMW Partner oder bei einer BMW Niederlassung in Zahlung geben, gibt es die neue BMW Umweltprämie** in Höhe von 3.000 EUR (netto) beim Erwerb eines BMW Neuwagens bzw. in Höhe von 2.000 EUR (netto) beim Erwerb eines BMW Vorführwagens oder BMW Jungen Gebrauchten von dem BMW Partner oder der BMW Niederlassung, wenn das erworbene Fahrzeug einen CO2-Wert von max. 140 g/km (kombiniert) gem. NEFZ (korreliert) hat.
Die neue BMW Umweltprämie** wird nicht mit anderen bestehenden staatlichen Kaufanreizen verrechnet, wie beispielsweise dem aktuell in Deutschland angebotenen und neuerdings im Zuge der „Innovationsprämie“ noch erhöhten Umweltbonus*** beim Kauf von elektrifizierten Fahrzeugen, sondern gilt zusätzlich. So sparen Käufer eines neuen BMW i3 insgesamt bis zu 12.000 EUR, bei Erwerb eines neuen BMW Plug-in-Hybrid insgesamt bis zu 9.750 EUR.
Ein BMW Junger Gebrauchter, der, z. B. aufgrund einer Erstzulassung auf den Hersteller, nicht bereits mit dem Umweltbonus (oder einer vergleichbaren staatlichen Förderung in einem anderen EU-Staat) gefördert wurde, kann neuerdings ebenfalls mit dem Umweltbonus*** unterstützt werden. Dafür muss sich das zu begünstigende Fahrzeugmodell auf der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) auf [www.bafa.de] veröffentlichten Liste befinden. Es gilt eine am Brutto-Listenpreis des Neufahrzeugs (inkl. Sonderaustattung) orientierte Wertgrenze von maximal 80% abzgl. des Bruttoherstelleranteils. Darüber hinaus darf der BMW Junge Gebrauchte eine maximale Erstzulassungsdauer von 12 Monaten und eine maximale Laufleistung von 15.000 km haben.
Die neue BMW Umweltprämie** ist ab sofort und bis auf weiteres erhältlich. Es gilt das Datum des Erwerbs.
** Die neue BMW Umweltprämie in Höhe von 3.000 EUR (netto) ist bei Erwerb eines BMW Neufahrzeugs und in Höhe von 2.000 EUR (netto) bei Erwerb eines BMW Vorführwagens (Erstzulassung über BMW Partner/Niederlassung, max. 15 Monate und 20.000 km bis zur Zweitzulassung) oder eines BMW Jungen Gebrauchten (max. 18 Monate bis zur Zweitzulassung) erhältlich. Das mit der neuen BMW Umweltprämie erworbene Fahrzeug muss in Deutschland auf den identischen Halter zugelassen werden wie das in Zahlung zu nehmende Fahrzeug. Dieses muss seit mindestens 1. Oktober 2018 auf den Halter zugelassen sein. Alternativ zur Inzahlungnahme kann gemäß § 15 Fahrzeug-Zulassungsverordnung die Verschrottung eines den Kriterien für die Inzahlungnahme entsprechenden Fahrzeugs durch den Käufer innerhalb sechs Wochen nach Zulassung des erworbenen Fahrzeugs nachgewiesen werden. Der jeweilige BMW Partner oder die BMW Niederlassung sind die verantwortlichen Ansprechpartner im Hinblick auf die Verschrottung. Ein Angebot für Privat-, Gewerbe- und Businesskunden.
*** Die Förderung beträgt bei einem vollelektrischen Fahrzeug 6.000 EUR (mit „Innovationsprämie“: 9.000 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR und 5.000 EUR (mit „Innovationsprämie“: 7.500 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR. Bei den Plug-in-Hybrid Modellen beträgt die Förderung 4.500 EUR (mit „Innovationsprämie“: 6.750 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR und 3.750 EUR (mit „Innovationsprämie“: 5.625 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR.
Die Förderung wird bis zu einem maximalen Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs von 65.000 EUR gewährt. Überschreitet der Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs diesen Betrag, gibt es keine Förderung. Die Förderung leisten Automobilhersteller und Bund jeweils zur Hälfte. Im Zuge der „Innovationsprämie“ wird der Anteil des Bundes an der Förderung zeitlich befristet bis zum 31.12.2021 verdoppelt. Der Anteil des Herstellers wird netto ausgezahlt, der des Bundes brutto für netto (echter Zuschuss).
Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter www.bafa.de/umweltbonus abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025.

Fahrzeugabbildungen sind farbabweichend und zeigen Sonderausstattungen. Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Kraftstoff-/Stromverbrauch und CO2-Emissionen

² Ab dem 01. September 2018 erfolgt die Bemessung der KFZ-Steuer auf Basis der ermittelten WLTP-Werte. Weitere Information zum Umweltbonus und E-Kennzeichen erhalten Sie bei uns.

Die offiziellen Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen sowie gegebenenfalls Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Bei Angabe von Spannbreiten berücksichtigen diese Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Bei Fahrzeugen mit Erstzulassung ab 01.09.2018 können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Die aufgeführten Angaben wurden gegebenenfalls auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Testverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp.

Sonder- und Serienausstattungen sowie technische Daten entsprechen dem Stand eines entsprechenden Neufahrzeugs und sind nicht Beschaffenheitsangabe für das Gebrauchtfahrzeug. Die elektrische Reichweite eines Gebrauchtfahrzeugs ist regelmäßig geringer als die eines entsprechenden Neufahrzeugs. Ein dadurch bedingter niedrigerer Anteil an elektrischem Fahrbetrieb erhöht den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß von gebrauchten Hybridfahrzeugen zusätzlich. Für Fragen hierzu sowie zu sonstigen technischen Daten und zur aktuellen Ausstattung kontaktieren Sie bitte den Anbieter.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbindliche Auskünfte gibt Ihnen gern Ihr BMW Partner.
CO2-Effizienz nach dem WLTP-Messverfahren. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Duty Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 ersetzt der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-, Stromverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher und die Reichweiten in vielen Fällen niedriger als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Fahrzeuge handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die o. g. NEFZ-Werte von den u. g. WLTP-Werten abgeleitet.